Meldung vom 15. Februar 2019

Kinder gestalten die Spiellinie 2019

Während draußen noch eisige Temperaturen herrschen, überlegt das Spiellinienteam schon längst, wie die Krusenkoppel zur 125. Kieler Woche (22. bis 30. Juni) aussehen soll. „Ewiges Eis“ lautet das Motto der Spiellinie 2019.

Am Eingang zur Krusenkoppel werden Malwände aufgestellt mit Eisbären, Mammuts, Pinguinen und weiteren Tieren, die im ewigen Eis zu Hause sind. Für die Gestaltung der Wände benötigt das Spiellinienteam in den kommenden Wochen die tatkräftige Unterstützung vieler Grundschulklassen. Acht große Wände sind noch bis zu den Osterferien zu bemalen, dafür werden acht 3. oder 4. Klassen gesucht. Anmeldungen nimmt die vhs-Kunstschule der Förde-Volkshochschule unter der Kieler Telefonnummer 901-3429 entgegen.

Im Eingangbereich der vhs-Kunstschule am Innenhof des Neuen Rathauses, Andreas-Gayk-Straße 31, wartet die bestrickte Sammeltonne der Spiellinie auf Wollspenden.
 


„Ewiges Eis“ auf der Spiellinie soll auch bevölkert werden von Seelöwen, Robben, Eisbären, Pinguinen und anderen Tieren aus Arktis und Antarktis. Dafür werden malfreudige Grundschulklassen gesucht.  
Foto: LH Kiel / Arne Gloy

 

 

Pressemeldung 095/15. Februar 2019/Wi-Kel


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 21. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 22. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25