Meldung vom 18. April 2019

Null-Euro-Schein zur 125. Kieler Woche

Der Kieler Null-Euro-Geldschein erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Sammlerstück zierten bereits ein Motiv des weltberühmten Segelschulschiffs Gorch Fock und historische Abbildungen zum Matrosenaufstand 1918. Zum 125. Jubiläum der Kieler Woche bringt Kiel-Marketing in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel ein weiteres Exemplar des Null-Euro-Scheins heraus.

Die neuen, im Design echter Euro-Banknoten gestalteten Kieler-Woche-Geldscheine zeigen auf der Vorderseite typische Motive des größten Segelwettbewerbs der Welt und gleichzeitig größten Sommerfestivals Nordeuropas. Zu sehen sind Traditionssegler, Skiffs, Riesenrad und Heißluftballone. Auf der Rückseite sind europäische Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm oder das Brandenburger Tor abgebildet, die alle Editionen der Null-Euro-Scheine zieren.

„Gut gemachte Souvenirs stehen auch für das positive Image einer Stadt. Die ungewöhnlichen Geldscheine sind auf Anhieb zum Verkaufsschlager geworden“, sagt Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing. „Der Schein wird für vier Euro verkauft. Ein Teil des Verkaufserlöses nutzen wir, um einige der 125 Neuerungen zur Kieler Woche zu realisieren“, so Philipp Dornberger, Leiter des Kieler-Woche-Büros.

Die Auflage des neuen Geldscheins ist auf 20.000 Exemplare limitiert. Der Schein ist nicht als Zahlungsmittel zugelassen, wird aber von der Europäischen Zentralbank offiziell anerkannt und von einer lizenzierten Druckerei hergestellt. Der Geldschein ist bei der Tourist-Information Kiel im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, in der Tourist-Information Heikendorf, Strandweg 2, und im Internet unter www.kiel-souvenirs.de erhältlich.
 

Copyright: Kiel-Marketing

Pressemeldung 290/18. April 2019/Kel


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 21. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 22. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25