Windjammer-Segelparade – die Kieler Woche auf dem Wasser

Was könnte schöner sein als die Kieler Woche auf dem Wasser zu erleben? Die traditionelle Windjammerparade verwandelt sich in diesem Jahr zu einer Windjammer-Segelparade für alle.

Unter dem Motto #Zusammenhalt schafft sie ein gemeinsames Erlebnis und ein einzigartiges Bild auf der Förde.

 
12. September
Alle Infos zur Parade


Jetzt anmelden!

Besonderes Erlebnis

  • Bei dieser Windjammer-Segelparade für alle geht es um ein gemeinschaftliches und einzigartiges Bild sowie ein besonderes Erlebnis an Land und auf dem Wasser. Die Parade steht unter dem Motto #Zusammenhalt.

Daten und Fakten

  • Die Parade findet am 12. September, dem zweiten Samstag der Kieler Woche statt.
  • Die zweistündige Parade beginnt in Höhe Tirpitzhafen und endet zwischen den Leuchttonnen 5 und 6.
  • Gebildet werden mehrere Gruppen, deren Führung die Traditionsschiffe übernehmen und denen dann die privaten Segler*innen folgen - wie in einer „Entenfamilie“. Je nach Anmeldezahlen werden 3 bis 6 Traditionsschiffe jeweils 15 bis 25 kleinere Schiffe anführen.
  • Um das Motto auf dem Wasser zu präsentieren und das einzigartige Gesamtbild abzurunden, wird die offizielle Kieler-Woche-Flagge (2 x 5 Meter) an den Masten der Schiffe zur Windjammer-Segelparade gehisst.

Dankeschön

  • Als Dankeschön erhalten alle teilnehmenden Schiffe neben der Kieler-Woche-Flagge eine Kieler-Woche-Plakette auf Holz.  

Teilnahmebedingungen

  • Grundsätzlich können alle Segelschiffe und -boote an der Windjammer-Segelparade teilnehmen, wenn die nachfolgenden Teilnahmebedingungen erfüllt sind und eine Anmeldung erfolgt ist.
  • Teilnehmen kann jede*r mit einem Segelschiff mit einer Länge von mindestens 10 Metern, das einen Innenborder besitzt und eine Geschwindigkeit von 5 - 6 Knoten halten kann. Außerdem muss ein UKW-Sprechfunkgerät an Bord sein und ein Versicherungsnachweis vorliegen. Während der Segelparade müssen zwei Skipper*innen an Bord sein.
  • Für allgemeine Information zum Verhalten und zum Thema Sicherheit wird vorab ein verpflichtendes Briefing stattfinden. Das Briefing wird durch die Expert*innen des Hafenamtes und der Wasserschutzpolizei gegeben. Die Termine dafür werden nach Ablauf der Anmeldefrist festgelegt.
  • Die Zahl der teilnehmenden Schiffe ist auf 150 begrenzt. Bei Absagen kann nachgerückt werden.

Bis zum 26. Juli 2020 muss eine Anmeldung zur Windjammer-Segelparade erfolgen. 


Die Windjammer-Segelparade für alle

Auch wenn die Kieler Woche 2020 ganz anders aussehen wird - dieser Klassiker bleibt. Und wird sogar zu einer ganz besonderen Windjammerparade.  Die Traditionsschiffe werden die Gruppen als Gruppenführungsschiffe anführen, gefolgt von den modernen Segelschiffen.

Anmelden konnten sich die teilnehmenden Skipper*innen mit Ihren modernen Segelschiffen bis zum 26. Juli.

Alle teilnehmenden Schiffe hissen im Zeichen des Zusammenhalts die offizielle Kieler-Woche-Flagge. Dann geht es um 11 Uhr am 12. September los - die Parade startet in Richtung Außenförde.

Sie möchten die Windjammerparade auch vom Wasser aus erleben? Begleiten Sie die Parade mit Ihrem privaten Boot oder buchen Sie einen Segeltörn auf einem der Traditionsschiffe.